bvek - Symposium

Reform und Verbesserung des EU-Systems handelbarer Emissionsrechte

am 10.06.2015

im Tagungszentrum der Deutschen Bank Berlin

Aktuelle Probleme des EU-ETS im Kontext der Klimaschutzpolitik der EU und Deutschlands
Jürgen Hacker, Vorsitzender des bvek, Berlin

Download des Vortrages

Neue Erkenntnisse der Klimafolgenforschung und Herleitung eines quantitativen Emissionsbegrenzungspfades zur Einhaltung des 2°C-Klimaschutzzieles mit den bvek-Kriterien
Dr. Katja Frieler, PIK Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, Potsdam

Download des Vortrags

Einbeziehung des Straßenverkehrs in das EU-Emissionshandelssystem (EU-ETS)
Nima Nader, CEP Centrum für Europäische Politik, Freiburg

Download des Vortrags

Link zur CEP-Studie

Optionen zur Regulierung der CO2-Emissionen von Pkw
Erick Heymann, Deutsche Bank Research, Verkehr + Klimaschutz, Deutsche Bank AG, Frankfurt

Download des Vortrags

Link zur DB-Sudie

Including road transport in the EU-ETS – An alternative for the future?
Jürgen Hacker, Vorsitzender des bvek, Berlin

Download des Vortrags

Link zur ZEW-Studie

Zukunft der Klimaschutzpolitik für den Automobilund Verkehrssektor: Das 2-Säulen-Konzept des VDA
Dr. Martin Koers, Leiter der Abteilung Wirtschafts- und Klimapolitik, Verband der Automobilindustrie (VDA) e.V.

Download des Vortrags

Der Vorschlag des bvek zum Verkehr
Jürgen Hacker, Vorsitzender des BVEK, Berlin

Download des Vortrags

Doppelte „Lückenschließung“ ohne Arbeitsplatzgefährdung durch unilaterale Einbeziehung des Verkehrs in das EU-ETS
Jürgen Hacker, Vorsitzender des BVEK, Berlin

Download des Vortrags

Download der Publikation

Download des Entwicklung der THG-Emissionen in Deutschland seit 1990