Side-Event des bvek auf der COP13 in Bali

"Safeguarding Additionality – practical ways of keeping the CDM credible"

am 10.12.2007

im EU-Pavillion

Prominenter Besuch auf dem bvek-Informationsstand auf der COP/MOP in Bali: 
Prof. Dr. Hans Joachim Schellnhuber,  Leiter des Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung 
und Klimaschutzberater der Bundeskanzlerin

Ungefähr 35 Teilnehmer konnte Jürgen Hacker, der Vorsitzende des bvek, auf dem Side-Event der UN-Klimakonferenz zum Thema "Safeguarding Additionality – practical ways of keeping the CDM credible" in Bali begrüßen.

Auf dem Podium waren neben dem BVEK-Vorsitzenden Jürgen Hacker  auch Hans-Lucius Schmid von der schweizerischen Klimarappenstiftung und Axel Michaelowa vom CDM Registration and Issuance Team vertreten. Michaelowa betonte die Diskrepanz zwischen dem guten Regelwerk des CDM und seiner Anwendung. Viele vom CDM-Exekutivrat registrierte Projekte seien nicht zusätzlich. Vor allem die Leistung der unabhängigen Validierer sei sehr unterschiedlich. Schmid betonte die Bedeutung der Qualitätssicherung für Projekte der Klimarappenstiftung, während Hacker den Reformvorschlag des BVEK vorstellte. Franz-Josef Schafhausen vom Bundesumweltministerium sah Reformbedarf beim CDM, wohingegen Thomas Kleiser vom TÜV Süd die Überlastung der Validierer beklagte und feststellte, dass diese aus Reputationsgründen auf eine hohe Qualitä ihrer Prüfberichte achten. In einer lebhaften Diskussion, an der sich Vertreter bekannter internationaler Projektentwicklungsfirmen beteiligten, wurden Vor- und Nachteile des BVEK-Vorschlags erörtert.

 

aa
 

Additionality testing – good rules but sloppy practice?
Dr. Axel Michaelowa, CDM Registration and Issuance Team, Germany

Download des Vortrages

Climate Cent Foundation – the innovative way to combat climate change
Hans-Lucius Schmid,
Swiss Climate Cent Foundation, Switzerland

 

Download des Vortrages

bvek proposals to reform the CDM
Jürgen Hacker,
Chairman of the German Emissions Trading Association (bvek), Germany

 

Download des Vortrags

Weitere Teilnehmer der Podiumsdiskussion
 
 
 
Diskussionsteilnehmer aus dem Publikum